Aspekte der zukünftigen Kernenergienutzung

 
 
Contact:Peter Biermayr
Project Team:Peter Biermayr, Reinhard Haas
 
Begin:
Jan 2006
Duration:
24 months
Status:
finished
 
 
 
 
Further Project information:
PDF File
(2279 kb)
 

Motivation

Die aktuelle Diskussion um die Reduktion von Treibhausgasen und die Reduktion der Abhängigkeit der Industriestaaten von Öl- und Gasimporten hat die mediale Präsenz der Atomkraft in letzter Zeit erhöht. Nach einer langjährigen Phase des Schweigens und Vergessens, welche auf die Katastrophe von Tschernobyl hin folgte, sind nun Stimmen zu vernehmen, welche die Atomkraft als mögliche Lösung der sich abzeichnenden Klima- und Ressourcenkrisen anbieten.

Methode und Daten

Die vorliegende Studie präsentiert vor diesem Hintergrund eine faktenbasierte Darstellung der wesentlichen Dimensionen der globalen Atomkraftnutzung, wobei die historische Entwicklung, der Status quo, sowie Entwicklungsfragen der zukünftigen Technologie-diffusion erörtert werden. Kontroversiell diskutierte Aspekte der Atomkraftnutzung werden strukturiert dargestellt und die problematischen Bereiche werden herausgearbeitet.

Die in der vorliegenden Studie präsentierten Inhalte resultieren einerseits aus Expertenworkshops mit international anerkannten Wissenschaftern, welche sich langjährig mit diesem Thema auseinandergesetzt haben und andererseits aus der Auswertung von aktueller Literatur und aktuellen Daten zum Thema. An den Workshops waren sowohl Atomkraftbefürworter als auch Atomkraftgegner beteiligt. Die Literatur- und Datenquellen wurden aufgrund deren Seriosität und Transparenz ausgewählt und stammen ebenfalls sowohl aus Bereichen der Atomkraftbefürworter und der Atomkraftindustrie, als auch von Nicht-Regierungsorganisationen, welche sich für den Ausstieg aus der Atomkraft engagieren.

Ergebnisse

Im Sinne einer umfassenden Technologieanalyse und -bewertung sind zahlreiche Dimensionen der Atomkraftnutzung zu betrachten, um schlussfolgernd Aussagen über die Zukunftsfähigkeit der Technologie und über deren Bedeutung für die Entwicklung nachhaltiger Energie- und Gesellschaftssysteme treffen zu können. Die wesentlichen Fragen, welche sich in diesem Zusammenhang stellen, wurden in der vorliegenden Studie detailliert aufgearbeitet. Der Endbericht ist auf dieser Seite als Download verfügbar.

 
last update: 2009-11-24

back »