Energieszenarien bis 2030: Wärmebedarf der Kleinverbraucher

 
 
Contact:Andreas Müller
Project Team:Marcus Hummel, Lukas Kranzl, Andreas Müller
 
Begin:
Jun 2010
Duration:
8 months
Status:
finished
 
 
 
 
Further Project information:
PDF File
(14 kb)
 
Die Studie beschäftigt sich mit der Erstellung von Szenarien für den Energiebedarf und den damit in Zusammenhang stehenden Treibhausgasemissionen des Sektors Raumwärme und Warmwasserbereitung des österreichischen Kleinverbrauchs bis 2030. Schwerpunkt der Maßnahmenabbildung ist der Zeitraum bis 2020. Dabei handelt es sich um direkte Nachfolgearbeiten zur Studie "Energieszenarien bis 2020: Wärmebedarf der Kleinverbraucher", welche für den Auftraggeber im Zeitraum 2008-2009 durchgeführt wurde. Untersuchungsgegenstand sind ein Szenario "with measures (WM)", aus welchem der Energiebedarf und die eingesetzten Energieträger abgeleitet werden könen, sowie ein Szenario "with additional measures (WAM)" bei Umsetzung der Vorgaben für Österreich, z.B. bei Umsetzung des Klimapakets der Europäischen Kommission. In dem zweiten Szenario werden speziell die Bereiche der Gebäudeenergieeffizienz (Wärmeschutz und Effizienz der Wärmebereitstellung) und die zur Wärmebereitstellung eingesetzten Energieträger angesprochen.
 
Downloads:
Endbericht:
PDF File
(1736 kb)
 
last update downloads: 2011-09-06

back »