RIOSOLAR

(Technisches und wirtschaftliches Lernen Der Solartechnologien: Ausblick und Grenzen)
 
Contact:Peter Biermayr
 
Begin:
Sep 2012
Duration:
24 months
Status:
ongoing
 
Consortium:HTL Wiener Neustadt
 
Homepage: www.sparklingscience.at
 
 
Further Project information:
PDF File
(109 kb)
 
Motivation und zentrale Fragestellung

Die Solartechnologien Solarthermie und Photovoltaik stehen seit kurzer Zeit im direkten Wettbewerb um Flächenpotenziale und die zur Disposition stehenden privaten sowie öffentlichen Mittel. Wird Photovoltaik angesichts der beispiellosen Kostendegression die solare Zukunft dominieren? Die energetischen Rückzahlzeiten und CO2-Vermeidungskosten der Solartechnologien sind diesbezüglich zwei wichtige Indikatoren für die Systemqualität und die langfristige Bedeutung dieser Technologien in einem nachhaltigen Energie- und Gesellschaftssystem. Das Forschungsprojekt RIOSOLAR analysiert vor diesem Hintergrund das historische Lernen der Solartechnologien und spannt einen Entwicklungsraum für selbige bis zum Jahr 2030 auf.

Methodische Vorgangsweise

Das Forschungsprojekt RIOSOLAR wird im Rahmen des Forschungsprogrammes “Sparkling Science“ des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung durchgeführt und gefördert. Die Laufzeit des Projektes umfasst den Zeitraum von September 2012 bis September 2014. Gemäß der Intention des Programmes kooperieren in RIOSOLAR WissenschafterInnen der TU-Wien mit SchülerInnen der HTL Wiener Neustadt. Den Ausgangspunkt bilden hierbei Literaturrecherchen, sowie die Zeitreihenanalysen der historischen Marktentwicklung am österreichischen Markt, am deutschen Markt sowie am Weltmarkt. Parallel dazu werden von den SchülerInnen der HTL Wiener Neustadt in Betrieb befindliche solarthermische Anlagen und Photovoltaikanlagen erhoben und analysiert, wobei die tatsächlichen energetischen Rückzahlzeiten und CO2-Vermeidungskosten ermittelt werden. Diese Erkenntnisse werden den Zahlen aus der Literatur gegenübergestellt. Bezüglich der technologischen Entwicklungspotenziale der untersuchten Technologien werden ergänzende Gespräche mit ExpertInnen aus Forschung, Entwicklung und Industrie geführt. Aus den gewonnenen Daten werden im Anschluss Entwicklungsszenarien für die technologischen, ökologischen und ökonomischen Kenngrößen bis zum Jahr 2030 erstellt und der Entwicklungsraum der Technologien wird aufgespannt.

Links

.) Ein Forschungsprojekt im Rahmen des Forschungsprogramms “Sparkling Science“,
    gefördert vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung


.) RIOSOLAR auf “Sparkling Science“ (Deutsch)

.) RIOSOLAR auf “Sparkling Science“ (English)

.) Partnerschule HTL Wiener Neustadt

 
Downloads:
RIOSOLAR Poster Solarthermie (2014-06-26):
PDF File
(344 kb)
RIOSOLAR Praesentation Photovoltaik (2014-02-12):
PDF File
(827 kb)
RIOSOLAR short profile (in English):
PDF File
(108 kb)
 
last update downloads: 2014-08-26

back »