Energiegespräche

34% Erneuerbare Energien 2020 - aber wie?

Technisches Museum Wien
Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

  • 2.12.2008 19:30
  • Technisches Museum Wien

Die Zeichen für eine energiepolitische Wende, in der erneuerbaren Energien eine zentrale Rolle beigemessen wird, sind zumindest auf europäischer Ebene erkennbar.
Der Vorschlag der Europäischen Kommission für die "Erneuerbare Energien"-Direktive als eine der Säulen des Klima- und Energiepakets "Energie für eine Welt im Wandel" sieht eine ambitionierte Steigerung des Anteils erneuerbarer Energien von derzeit rund 8 auf 20% im Jahr 2020 auf EU-Ebene bzw. von 23 auf 34% für Österreich vor. Details (Verbindlichkeiten, Sanktionsmechanismen, nationale Flexibilität im Hinblick auf die Zielerreichung, etc.) werden derzeit verhandelt.
Ziel der Veranstaltung ist es, den Stand der EU-Direktive zu präsentieren und darauf aufbauend Wege zur Zielerreichung mit Fokus auf Österreich aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten.

Gustav Resch (Energy Economics Group, TU Wien)

Gunda Kirchner (Österreichische Energieagentur)

 

Dieter Meyer (VERBUND-Austrian Renewable Power)

Stefan Hantsch (IG Windkraft)

Moderation:

Günther Strobl (Der Standard)