APG-Masterplan III

  • Finished
  • Started: Oct 2011
  • Ended: Feb 2012

Members

Project description

Ausgehend von den entwickelten Stromversorgungsszenarien bis zum Jahr 2030 auf j√§hrlicher Basis stellt sich in weiterer Folge die Frage, welche Extremf√§lle der Stromversorgung bedingt durch verschiedenste Einfl√ľsse (z.B. hoher Anteil volatiler erneuerbarer Energietr√§ger, geringe Lasten, zunehmend volatile Import/Export Charakteristik, etc.) auftreten k√∂nnen und welche Einfl√ľsse diese letztendlich auf das √∂sterreichische √úbertragungsnetz haben. Eine der wichtigsten Aspekte in diesem Zusammenhang ist das Vorhandensein einer gesicherten Kraftwerksleistung zur Deckung der jeweiligen Last im Falle des Auftretens einer oder mehrerer gleichzeitiger Extremf√§lle, um zu jedem Zeitpunkt die Versorgungssicherheit zu gew√§hrleisten. Weiters soll an der Darstellungsart und ihrer Verst√§ndlichkeit gearbeitet und entsprechende Vorschl√§ge f√ľr die √Ėffentlichkeitsarbeit erbracht werden.

Last updated: 17 Aug 2011