BatterieSTABIL

Batteriespeicher im multimodalen Betrieb fĂĽr Netzdienstleistungen und Netzstabilisierung

  • Finished
  • Started: Sep 2016
  • Ended: Sep 2019

Members

Project description

Ziel des Projektes ist es, mit einem Batteriespeichersystem neben der Erbringung von

Systemdienstleistungen auch Beiträge zur Systemstabilisierung in Netzen mit hohem Anteil an

erneuerbarer Energieeinspeisung zu ermöglichen. Dabei wird demonstriert, wie zusätzlich zur

Möglichkeit der Bereitstellung von Primärregelleistung (Frequency Containment Reserve) ggf. im Pool

mit anderen Anlagen das Potential des Batteriespeichers im multimodalen Betrieb durch Erbringung

weiterer Systemdienstleistungen (z.B. virtuelle Schwungmasse, dynamische

Blindleistungskompensation und Spannungsregelung sowie symmetrierendes Verhalten) zur

Systemstabilisierung voll ausgeschöpft werden kann. Insbesondere wird das Zusammenspiel der

Regelstrategien zur Realisierung dieser Einsatzstrategien untersucht werden, um einen zukĂĽnftigen

universellen Speichereinsatz zu ermöglichen. Somit kann auf die steigenden Herausforderungen

des Netzbetriebes durch dezentrale und erneuerbare Erzeugung und der einhergehenden

Verdrängung konventioneller zentraler Kraftwerke reagiert werden. Weiters wird die Fähigkeit zum

Schwarzstart und fĂĽr den Inselbetrieb unter Einbindung regenerativer Energieerzeugung untersucht,

die wirtschaftliche Bewertung der erbrachten kombinierten Netzdienstleistungen und daraus

abgeleitete notwendigen regulatorische Rahmenbedingungen im Projekt betrachtet, und schlieĂźlich

skalierbare und zukunftsfähige Lösungswege daraus abgeleitet.

Last updated: 24 Sep 2019